Werbung

Dienstag, 28. Februar 2012

Meine Bornout-Woche: Start

Ich versuche diese Woche sehr produktiv zu sein.
Da es meine letzte volle Arbeitswoche in den Semesterferien ist, ich noch massig Überstunden für das kommende Semester brauche, meine Bachelorarbeit weiter geschrieben werden möchte und ich aber meine anderen Tätigkeiten, wie Sport und Webprojekte nicht vernachlässigen möchte muss jetzt mal eine Power-Woche her.

Ziel sind

  • Mindesten 45 Stunden arbeiten (das wären 25 Überstunden)
  • Dort meine Bachelorarbeit mindestens auf Seite 60 bringen (Stand heute morgen: 36)
  • Für die BA brauche ich noch zwei Prototypen. Den ersten möchte ich am Freitag mit Java beginnen. Bis Sonntag muss die Architektur und die Datenbankanbindung stehen.
  • Mind. 2x mit dem Rad in die Arbeit
  • Mind  2x schwimmen gehen (a 1h)
  • Mind. 3x daheim Krafttraining machen
  • Meinen Ernährungsplan einhalten (tägl. max 2.000 Kcal + 80% vom Sportverbrauch)
  • Zock4Help und Blog2Help wieder etwas Leben einhauchen
Dies versuche ich hier mit zu dokumentieren um mir zusätzlichen Ansporn zu geben und nach der hoffentlich geschafften Woche auf mich stolz zu sein.


Montag:
07:00 - Wecker klingelt:
Ich hab mir zwar am Vorabend vorgenommen, die Woche durchzupowern und früh aufzustehen, damit ich die Woche gleich mit einem Ritt per Fahrrad in die Arbeit starte, drücke aber lieber noch den Snooze Timer

8:15 - Ich wache auf:
Hmmm, doch nicht den Snooze-Timer gedrückt, sondern den Wecker ausgeschaltet. Egal, erstmal den Wecker auf 8:30 Uhr stellen

8:25 Uhr - Laptop an
Tausend Gedanken und schlechtes Gewissen schwirren mir durch den Kopf. Ich schalte den Laptop an um meine Mails, Facebook und mein Lieblingsforum zu checken.

8:40 Uhr - Waschen
Ich wasche mich und zieh mich anschließend an. Bis ich merke meine Jeans passen alle nicht mehr. Die eine zu klein, die anderen viel zu groß. Nach einem panischen run zum Wäscheständer normalisiert sich die Lage. Es ist noch eine passende fertig. Ich liebe dich vergangenheits Ich fürs waschen am WE <3

9:05 - Weg zur Arbeit
Ich fahre zur Arbeit, natürlich mit dem Roller. Sonst schaff ich mein Pensum nicht. Eigentlich war geplant täglich von 8-18 Uhr zu arbeiten und einmal von 8-19 Uhr ....

9:20 - Arbeit angekommen
In der Arbeit angekommen, erstmal mit den Kollegen geplaudert und meine Email-Konversation mit zwei Kumpels gestartet.

10:10 Kollege hat Muffins dabei (Horror für den Diätplan) ich schnapp mir einen für Nachmittag.

10:15 Bemerkt, dass ich fast ne Stunde nur wenig produktives gemacht hab und nochmal ne dreiviertel Stunde allgemeine Arbeit gemacht.

11:00 Uhr Kantine
In der Kantine gabs nur Spaghetti als einzig annehmbare Kost. Ok,was sein muss, muss sein :) Dafür aber den Käse weggelassen.

12:00 Uhr Kaffee:
Erstmal nen Verdauungskaffee reinhgehauen. So, nur noch wenig Standardarbeit und dann gehts los mit der Bachelorarbeit.

12:20 - Doch keine BA
Ein Kollege nach dem anderen kommt zu mir und möchte irgendwelche Kleinigkeiten wissen oder was erledigt haben. Aber dafür bin ich ja da :)

15:00 Uhr Muffintime
Ich hau mir den Muffin rein (+~350 kcal), hol mir nen Kaffe. Surf noch kurz rum

15:30 - BA Time
Jetzt gehts los mit der Bachelorarbeit. Ich erstelle Graphen, überarbeite paar Stellen (lol ich nichts sprech dei sprach) und brauche ziemlich lange um meine Gedanken in Worte zu fassen.

18:45 Uhr - Andreas und ich sind die Letzten in der Arbeit, wir unterhalten uns noch ein bisschen über Gott und die Welt und ich grüble, ob ich mit ihm abbauen werde.

19:00 Bleibe
Ich entschließe mich zu bleiben und den Kollegen etwas gutes zu tun. Werde die Kaffeemaschine reinigen und entkalken. Während dem Vorgang schreibe ich den letzten Unterpunkt der BA fertig.

19:40 Fertig
Endlich ist das Ding sauber, ich hab die Ehre das erste Mal in meinem Leben alle Bürolichter ausschalten zu dürfen. BA übrigens bei Seite 39.

20:00 Home
Daheim gleich Abendessen gemacht (Fisch in Tomatensoße und Reiswaffeln).

20:30 Z4H
Auf Zock4Help alle alten Rallys ausgewertet und so vorbereitet, dass sie am 1.3 starten. Desweiteren die Navigation geupdatet und die neue Verlosung gestartet. Bisschen im Forum gesurft und Facebook gecheckt und gechattet.

22:00 Uhr Training
Jetzt noch kurz paar Bauchmuskel, Brust und Armübungen gemacht. Danach noch bis zum Muskelversagen an der Klimmzugstange gewerkelt.

23:00 Uhr Abschluss
Mache mir einen Proteinshake, bring den Müll raus, bedeck meinen Roller mit ner Plane und gehe anschließend duschen und Zähne putzen

00:00 Bloggen
Beschließe, diese Blogserie anzufangen und starte den Beitrag.

00:20 - Berti
Berti (Mitbewohner) hat mich sehr vermisst und kommt noch auf einen kurzen Talk vorbei.

00:52 - Fast fertig
Gleich bin ich mit dem Blogeintrag fertig und habe angst, dass ich meine morgigen Ziele nicht erreiche, weil ich dank voraussichtlich 6h Schlaf sehr angepisst sein werde.

Cliffs:
- Bachelorarbeit auf Seite 39
- Krafttraining gemacht
- Zock4Help etwas geschafft
- 9:20h gearbeitet
- 2132 kcal verbraucht (+ Sport) = Ziel erreicht

Man liest sich dann hoffentlich morgen ;)

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen